Schon so lange träumte ich davon, ein eigenes Buch zu schreiben. Doch über was? Und wie soll das mit den Kindern funktionieren? 

Das „was“ war schnell klar: wir sind absolute Draußen-Menschen, immer gerne unterwegs und lieben die Natur und unsere Heimat. 

Das „wie“ stellte sich dann recht spontan und überaus passend heraus: nach einem ersten Gespräch im März 2020 auf der Freizeitmesse in Nürnberg fanden der Naturzeit Verlag und wir zusammen. Zunächst durften wir die Bilder für die Überarbeitung des Buches „Naturzeit mit Kindern – Mecklenburgische Seenplatte“ mit unseren Bildern beitragen. Kurz darauf war die Idee des eigenen Reiseführers geboren. Und was liegt da näher als die eigene Heimat? 

Die fränkische Alb 

Ein Buch nur über die fränkische Schweiz als Kernheimat zu schreiben war verlockend, doch der Markt an dieser Stelle auch schon gut gesättigt. So kam es, dass wir uns den gesamten Höhenzug fränkische Alb zum Kernthema des Buches wählten und die Touren von der fränkischen Schweiz über die Hersbrucker Schweiz und das Nürnberger Umland bis ins Altmühltal ausdehnten. Damit entstand ein umfassendes Werk mit ingesamt 48 spannenden und abwechslungsreichen Touren für aktive Familien. Das gesamte Gebiet umfasst eine Fläche von 7053,8 Quadratkilometern und hat für Familien wirklich einiges zu bieten!

Wandern, Radeln, Kanu fahren

Bei unserem Buch geht es (wie bei allen Büchern aus dem Naturzeit Verlag) nicht nur ums Wandern. Die Mischung aus den verschiedenen Sportarten (kann man Sport sagen, wenn es im Kindertempo ist?!) ist unglaublich abwechslungsreich und erlaubt so die Gegend auf unterschiedliche Art und Weise zu erkunden. Mal auf dem Berg die Aussicht genießen oder auf allen Vieren durch eine Höhle klettern ist mindestens genauso spannend wie die Berge vom Wasser aus zu betrachten und dabei die Enten zu beobachten. Die Radtouren sind jeweils so konzipiert, dass sie auch unser zu diesem Zeitpunkt Vierjähriger problemlos meistern konnte und dabei eine Menge Spaß hatte.  

Touren für jedes Alter 

Generell sind alle Touren so ausgelegt, dass sie problemlos auch schon mit kleineren Kindern (ab 3-4 Jahren) zu bewältigen sind. Die Altersangaben stehen bei jeder Tour dabei und geben eine grobe Orientierung für die Familien ab. Ich muss allerdings dazu sagen, dass wir alle 48 Touren mit allen 3 Kindern im Alter von 1-4-7 Jahren gemacht haben. Für geübte Entdecker sind also auch Strecken möglich, die eigentlich den Altersangaben noch nicht entsprechen. Als Ungeübter oder Einsteiger mit wenig Erfahrung lohnt es sich allerdings, sich langsam heranzutasten und mit kleinen Touren zu starten oder Teil-strecken zu testen. Bei einigen Touren haben wir auch mögliche Abkürzungen vermerkt, sodass die Länge nach der Kondition und Ausdauer und natürlich nach der Lust der Kinder angepasst werden können. 

Spielplätze, Ausflugsziele und co.

Als offizielle Spielplatztester der fränkischen Schweiz war es uns natürlich ein Anliegen möglichst viele der schönen Spielplätze der Region mit in das Buch einfließen zu lassen. So beinhaltet quasi jede der 48 Touren mindestens einen, manchmal sogar mehrere Spielplätze. Diese sind manchmal zu Beginn, manchmal aber auch mitten auf der Strecke, um für die Kinder ein attraktive Ziel zu haben, welches sie motiviert mitzukommen. 

Einige zusätzliche Spielplätze und weitere Ausflugsziele, die nicht in den Touren mit eingebunden sind, haben wir auf den zusätzlichen Infoseiten zu jeder einzelnen Unterregion beschrieben. Auf der Übersichtskarte sieht man auf den ersten Blick, was die Region zu bieten hat und kann seinen Ausflug je nach Ausdauer, Interesse, Wetterlage und Gemütslage der Kinder gestalten. 

Orientierung und Vorbereitung

Eine gute Vorbereitung ist das A und O beim entdecken mit Kindern. Schließlich soll der Ausflug am Ende des Tages für alle ein wunderbares, unvergessliches Erlebnis gewesen sein. In unserem Buch geben wir deshalb ausführlich Tipps zur richtigen Ausrüstung wie Kleidung aber auch Tragehilfen und was in einen guten Rucksack für unterwegs noch hinein gehört. Der größte Anteil unserer Ausrüstung besteht eigentlich immer aus einer guten Portion Verpflegung, um unterwegs immer ein gemütliches Picknick machen zu können oder bei Motivationstiefs noch eine kleine Überraschung dabei zu haben. 

Für die Orientierung unterwegs dienen die Karten, die bei jeder Tour im Buch abgedruckt und mit den wichtigsten Wegpunkten gespickt sind. Dort ist immer der Parkplatz bzw Startpunkt, mögliche Kreuzungen, aber auch Highlights wie Spielplätze, Höhlen oder Einkehrmöglichkeiten eingezeichnet. Wer unterwegs ganz genau sein möchte, kann sich auf der Seite des Naturzeit Verlags die gps Daten zu jeder einzelnen Tour herunterladen und so ganz bequem mit dem Handy unterwegs navigieren. 

Lust bekommen auf mehr? 

Du möchtest gern mal reinschnuppern, wie unser Buch aufgebaut ist? Und welche Touren so enthalten sind?

Dann schau doch mal hier in die Leseprobe: Naturzeit mit Kindern – Fränkische Alb – Leseprobe

Und hier kannst du dir dein Exemplar ganz bequem nach Hause bestellen: 

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim erkunden!

Lisa und ihre Entdecker